News-Details

Romreise der 8AB

von Patrick Koger

Nach einer Corona-bedingten Pause konnte heuer wieder, zur großen Freude aller, die Romreise der 8. Klassen stattfinden. Am Sonntag, den 09.10.2022, brach man vom Wiener Hauptbahnhof mit dem Nachtzug der ÖBB in die ewige Stadt auf.

Dort angekommen, wurde man von einem sonnigen und milden Oktoberwetter empfangen, und so stand einem schönen Romaufenthalt nichts mehr im Wege. Unter der Federführung von Frau Prof. Kausel, Herrn Prof. Groß und Herrn Prof. Heiß wurden die wichtigsten Sehenswürdigkeiten (Kolosseum, Pantheon, Engelsburg, …) nicht nur besichtigt, sondern auch altersadäquat präsentiert. Zusätzlich bekamen die SuS auch Zeit, damit sie selbstständig die italienische Hauptstadt näher erkunden und Arbeitsaufträge erledigen können.

Da es das Wetter und der Zeitplan zuließ, konnte an einem Nachmittag auch der Strand in Ostia (der Badeort der Römer und Römerinnen) besucht werden. Dies war für viele ein besonderes Highlight, weil sie dadurch zum ersten Mal am Meer waren. Zudem bot der Sonnenuntergang ein gutes Motiv für schöne Fotos.

Nach zahlreichen Eindrücken, unvergesslichen Momenten und etlichen zu Fuß zurückgelegten Kilometern musste man sich am Donnerstagabend schon wieder von Rom verabschieden und die Heimreise antreten.

Zurück